• Sandkamp 7, 23843 Bad Oldesloe
  • Nur 3,69€ Versandkosten
  • Sichere Zahlung
  • 10% Newsletter Rabatt
  • Kundenbewertung 4.8/5

Glyphosatfreies Hundefutter

Dieses Thema ist eigentlich viel zu ernst, um ihm einen schlichten Blogbeitrag zu widmen. Doch die aktuellen Diskussionen möchten wir zum Anlass nehmen, um die Aufmerksamkeit auf die Nahrung unserer Hunde zu lenken.

Nachdem der deutsche Minister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt (CDU) für weitere fünf Jahre dem Glyphosateinsatz in der EU zugestimmt hat, machen wir uns bei Lucky Pet natürlich ebenfalls Gedanken. Qualität ist das oberste Gebot für unser Hund- und Katzenfutter, doch wenn Getreide- und Gemüseanbau durch Glyphosat verunreinigt sind, dann sind auch unsere Vierbeiner betroffen, die ja bekanntlich das fressen, was wir in ihren Napf füllen.

Unser Hundefutter von Magnusson Petfood, das wir seit 20 Jahren exklusiv aus Schweden importieren, ist definitiv frei von Glyphosat. Dieses Trockenfutter gehört zu unserem Sortiment, dass sich schon immer dadurch auszeichnet, dass es hochwertig, ehrlich und gesund ist. Keiner der schwedischen Zulieferer verwendet Glyphosat und daher gelangt es keinesfalls in die Futter von Magnusson Petfood. In Schweden* gilt Folgendes: Wenn ein Landwirt dort ein Ackergift kauft, muss er dafür eine Sonderabgabe zahlen. So sollen die Verursacher von Umweltschäden zur Kasse gebeten werden. Egal ob Mist, Gülle oder Kunstdünger – in Schweden muss jeder Bauer aufführen, wieviel Stickstoff er aufs Feld oder seine Wiesen bringt. Dafür gibt es je nach Pflanze und Bodenart eine Höchstgrenze. Wird diese zu oft überschritten, muss der Landwirt Strafe zahlen. Zudem gibt es zudem eine Stickstoffsteuer: In Schweden macht diese rund 20 Prozent des Preises für Düngemittel aus. (*Quelle: bioland.de)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.