• Sandkamp 7, 23843 Bad Oldesloe
  • Nur 3,89€ Versandkosten
  • Sichere Zahlung
  • 10% Newsletter Rabatt
  • Kundenbewertung 4.9/5

Grünlippmuschel für Tiere

Herkunft der Grünlippmuschel

Die Grünlippmuschel wird in Neuseeland, vorwiegend in den wunderschönen Marlbourogh Sounds in Zuchtfarmen in der Tasman Bay im südlichen Pazifik angebaut. Sie wird als Delikatesse in die ganze Welt exportiert und ca. 10% gehen in die Pharma-Industrie, um zu Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik verarbeitet zu werden.

Wertvolle Inhaltsstoffe der Grünlippmuschel

Das Besondere an der Grünlippmuschel sind ihre Glucosamine (langkettige Aminosäuren). Diese Glucosamine kommen auch im Körper in der Gelenkschmiere, dem Bindegewebe und Knorpeln vor.
Der Wirkstoff Lyprinol ist ausschließlich in der Grünlippmuschel enthalten. Er erhält 12 verschiedene Omega-3-Fettsäuren und wirkt damit stark entzündungshemmend, gefäßerweiternd und positiv auf Haut und Fell. Die Fettsäuren wirken auf die sogenannte Entzündungskaskade wie ein starkes Schmerzmittel, dies allerdings ganz ohne Nebenwirkungen.
Zudem sind in der Grünlippmuschel verschiedene Antioxidantien zu finden. Diese stärken nicht nur das Immunsystem, sondern wirken ebenfalls entzündungshemmend.

Anwendungsgebiete der Grünlippmuschel

Wenn der Körper nun älter wird oder nicht ausreichend Glucosamine in der Nahrung zur Verfügung stehen, wird nicht ausreichend Hyaluronsäure in den Gelenken gebildet. Die Folge: Die Knorpel reiben aneinander, werden brüchig und dies führt zu starken Schmerzen.

Da kommt die Grünlippmuschel zum Einsatz. Bei entzündlichen und/oder degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparats wie Arthritis/Arthrose und sonstigen Gelenksbeschwerden wie Rheuma kann die Grünlippmuschel unterstützen.

Wenn Sie nun einen alten Hund haben und merken, dass er beim Aufstehen schlecht hoch kommt, die ersten Schritte humpelt bevor er losläuft und generell in der Bewegung unrund wird, kann der Grünlippmuschelextrakt helfen. Besser ist allerdings noch die Vorsorge statt Nachsorge. Sie können mit einer präventiven Gabe bei einem alten Tier nichts falsch machen, wenn die Schäden erst da sind, ist es schwieriger, sie zu reparieren.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.