• Sandkamp 7, 23843 Bad Oldesloe
  • Nur 3,69€ Versandkosten
  • Sichere Zahlung
  • 10% Newsletter Rabatt
  • Kundenbewertung 4.8/5

Tierfutter für jede Jahreszeit

Nach der TCM, der traditionellen chinesischen Medizin, haben Lebensmittel eine bestimmte energetische Eigenschaft: sie wärmen (Yang-Lebensmittel) oder kühlen (Yin-Lebensmittel) von innen. Dieses Wissen können wir uns auch für unsere Haustiere zu Nutze machen.

Wärmendes Futter im Winter

Besonders ältere Tiere frieren im Winter sehr, sie suchen gerne die Nähe des Ofens, liegen auf der Fußbodenheizung oder mögen sich auf kalten Böden nicht hinlegen. Auch akuter Durchfall oder eine Erkältung können ein Anzeichen von Kälte sein. Wenn Sie so ein Tier Zuhause haben, sollten Sie im Winter auf wärmende Futtermittel zurückgreifen.

Wärmende Fleischsorten, besonders rotes Fleisch:

Wärmende Fischsorten:

Wärmendes Gemüse & Getreide:

Wärmende Gewürze & Nüsse:

  • Kümmel
  • getrockneter Ingwer
  • Dill
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Walnüsse
  • Pinienkerne

Neutrales Gemüse & Getreide (gut kombinierbar) ist weder wärmend, noch kühlend und kann daher gut kombiniert werden.

Außerdem sollten Sie kein Futter direkt aus dem Kühlschrank füttern, sondern lieber auf Zimmertemperatur. Auch das Trinkwasser sollte nicht eiskalt aus der Leitung kommen. Achten Sie bitte ebenfalls darauf, dass Ihr Hund immer eine dicke Unterlage hat, auf der er liegen kann. Katzen sind da deutlich im Vorteil und legen sich einfach dort ab, wo es ihnen warm genug erscheint.
Zu beachten ist dabei, dass sehr aggressive und leicht reizbare Tiere besser mit kühlendem Futter gefüttert werden sollten.

 

Kühlendes Tierfutter im Sommer

Im warmen Sommer hingegen stehen auch unsere Vierbeiner auf Abkühlung. Ob Hundeeis, eingefrorene Leberwurst zum Ausschlecken oder ein Bad im See, etwas Abkühlung mögen auch unsere Haustiere.

Kühlende Futtermittel für die heißen Monate:

  • Entenfleisch
  • Meeresfrüchte wie Shrimps & Krabben
  • Gerste
  • Buchweizen
  • sämtliche Kohlsorten wie Brokkoli, Kohlrabi, Blumenkohl (alles bitte nur gekocht, damit es kein Bauchweh gibt)
  • Apfel & Birne

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.