• Sandkamp 7, 23843 Bad Oldesloe
  • Nur 3,69€ Versandkosten
  • Sichere Zahlung
  • 10% Newsletter Rabatt
  • Kundenbewertung 4.8/5

Was wir von unseren Hunden lernen können

Was wir von unseren Hunden lernen können Nummer 1 = Entschleunigung!

Was denken Sie, wenn Ihr Hund draußen ganz entspannt in der Sonne liegt, während Sie Wäsche aufhängen, den Rasen mähen und nebenbei auch noch Unkraut jäten?

Was denken Sie, wenn Ihr Hund gemütlich vor dem Kamin liegt, während Sie noch Essen kochen, Staubsaugen und den Müll raus bringen müssen?

Ganz ehrlich? Ich denke - ICH WILL AUCH! Und manchmal ist es gar nicht so schlimm, Hausarbeit mal Hausarbeit sein zu lassen und sich mit seinem Hund zusammen in die Sonne zu legen. Oder einen großen Spaziergang zu machen und sich dabei ein Eis zu holen. Oder sich im Winter mit einer heißen Schokolade auf das Sofa zu kuscheln und ein Buch zu lesen.

Was wir von unseren Hunden lernen können Nummer 2 = Achtsamkeit - Leben im JETZT!

Beobachten Sie einmal aufmerksam den Alltag Ihres Hundes. Gassi gehen, spannende Spuren erschnüffeln, Fressen, Trinken, Fellpflege, Schlafen, Gassi gehen...
Vergleichen Sie darauf hin mal Ihren Alltag. Frühstücken mit Kaffe trinken, nebenbei Zeitung lesen und die ersten Mails und Social Networks Nachrichten auf dem Smartphone lesen, dann vielleicht noch die vorprogrammierte und inzwischen fertige Wäsche aufhängen... Weiter muss ich gar nicht machen, denn vielleicht fällt Ihnen selbst der Unterschied auf: Hunde machen eins nach dem anderen, wir Menschen lieben Multi-Tasking und machen alles gleichzeitig.
Natürlich gibt es Situationen, in denen das unvermeidbar ist, aber versuchen Sie doch mal, achtsamer mit sich zu sein. Versuchen Sie mal einen Vormittag, eins nach dem anderen zu tun - es wird Sie sicher entspannen!

Was wir von unseren Hunden lernen können Nummer 3 = Authentisch sein!

Was passiert, wenn Sie Ihren Hund mit anderen Hunden draußen spielen lassen? Richtig, es gibt Spiel und Streit, Wettrennen und Geraufe, Gekuschel und Gemotze. Aber: Was passiert, ist ehrlich! Hunde verstellen sich nicht, sie können jemanden leiden oder eben nicht. Für Hunde hat das auch keine Konsequenzen, denken Sie jetzt.
Natürlich haben Sie damit Recht - Ihr Hund verliert keinen Job, wenn er seinem Chef die Meinung geigt, er riskiert keinen Image-Schaden, wenn er mal in Jogginghose zum Bäcker läuft. Er bekommt höchtens eine von einem stärkeren Hund verpuhlt. Aber es schadet Ihnen auch nicht, wenn Sie hin und wieder mal für Ihre eigene Art einstehen.

Und wenn Sie oder Ihr Hund doch keine Lust mehr auf Entspannung haben, bieten wir Ihnen gerne ein paar aktive Spiele zum Teambuidling und Auspowern an!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.